Triple F e.V. 
 

Taekwondo - nicht Karate

Obwohl es viele optische Paralellen zum Karate gibt, gibt es dennoch große Unterschiede.
Beim Taekwondo überwiegt die Beinarbeit. Des weiteren ist es eine der sich am schnellsten entwickelten Sportarten. Die Techniken basieren auf physikalischen Grundlagen.


Taekwondo ist eine Koreanische Kampfkunst. Dieser Name besteht aus 3 Wörtern und bedeutet:

Tae: symbolisiert die Fußtechniken

Kwon: symbolisiert die Handtechnik

 Do: kann mit einem einzigen Wort kaum erklärt werden. Es ist in allen Kampfkünsten des Fernen Ostens enthalten und bedeutet etwa "Geistiger Weg" , "Geistige Einheit". "Do" ist eine Methode, mit dem Leben zu recht zukommen. Im Taekwondo bedeutet es, dass das im Training Gelernte in unser Leben übertragen wird.